Tom Meets Zizou

Tom Meets Zizou – „Kein Sommermärchen“ ist eine Langzeit Dokumentation über den Fußballer Thomas Broich. Der Film begleitet Broich von seiner Zeit bei SV Wacker Burghausen über seinen Wechsel in die Bundesliga zu Borussia Mönchengladbach, seinen Abgang zum 1.FC Köln, 1.FC Nürnberg und schließlich zum Australischen Club Brisbane Roar.

Unterbrochen wird diese Geschichte immer wieder durch Szenen aus Australien wo sich Thomas Broich seit 2010 aufhält. Broich galt schon seit seiner Zeit in Burghausen als „intellektueller“ Fußballer der gerne klassische Musik hört und sich in Literatur auskennt. Außerdem galt er vor der WM 2006 als zukünftiger Nationalspieler und spielte zusammen mit Spielern wie Philipp Lahm und Lukas Podolski in einer Mannschaft.

Warum das nicht geklappt hat und warum sich Thomas Broich, der als einer der Hoffnungsträger für die WM 2006 galt, entschieden hat der Bundesliga seinen Rücken zu kehren darüber erzählt dieser Film.

Ich habe mir heute den Film im Frankfurter Kino „Orfeos Erben“ angeschaut. Exact zwei mal wird er dort gezeigt, Samstag und Sonntag um 14.30uhr. Es bedarf wohl keine weitere Wörter um die heutige Kino Landschaft näher zu beschreiben.

Der Film bietet tiefe Einblicke in die Seele von Thomas Broich und sie zeigen wie Despoten wie Dick Advocaat oder Christoph Daum den sensiblen Star komplett falsch einschätzen und damit seine Karriere frühzeitig beenden.

Es ist eine tolle Chance eine Fußballer Karriere fernab von den Massenmedien zu Verfolgen und um die „Szene“ Bundesliga besser verstehen zu können.

Da der Film kaum in einem Kino in eurer Nähe laufen wird, bleibt der Hinweis darauf das Mindjazz angekündigt hat die DVD bzw. Bluray Ende November auf den Markt zu bringen. Auch in einer Spezialversion, zusammen mit der herausragenden Filmmusik.

Mind the Gap is proudly powered by WordPress | Theme by Olegario | Bug-Fixed and modified by seofem.
RSS-Feed | Kommentar-RSS-Feed. XHTML und CSS Valide.